Europaparlament beschließt Verlängerung und Aufstockung des LIFE-Programms


Das Europäische Parlament hat die Verlängerung und deutliche Aufstockung des EU-Umweltprogramms LIFE für den jetzigen Förderrahmen beschlossen. Somit stehen nun von 2021 bis 2027 50% mehr Geld für LIFE-Projekte zur Verfügung als noch in der letzten Förderperiode. Das LIFE-Programm wurde in den vergangenen Jahren schon für eine Reihe von Projekten in unserer Region eingesetzt. In Südwestfalen und im Hochstift wurden unter anderem das Projekt „Möhneaue“ im Kreis Soest unterstützt und im Rahmen von LIFE BOVAR verschiedene Maßnahmen zur Optimierung der Lebensräume der Gelbbauchunken umgesetzt. Im Kreis Paderborn das Projekt im Eggenmoore, im Hochsauerlandkreis die Projekte „Medebacher Bucht – Baustein für Natura 2000“, „Bergwiesen bei Winterberg“ und “Bachtäler im Arnsberger Wald” und im Kreis Höxter das Projekt „Vielfalt auf Kalk“. Im Rahmen des europaweiten Klimafolgenanpassungsprojektes „Evolving Regions“ wird u.a. in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Soest der Frage nachgegangen, wie sich eine Region an die Folgen des Klimawandels anpassen und widerstandsfähiger machen kann.
Die Förderung unter LIFE ist einzig und allein für Umwelt- und Naturschutzprojekte vorgesehen.


Seit diesem Jahr profitieren auch Projekte für die Energieeffizienz und Erneuerbare Energien. Das allgemeine Ziel dieses Programms ist, einen Beitrag zu einer sauberen, klimaneutraleren, nachhaltigeren und kreislauforientierten Wirtschaft zu leisten.
 „Naturschutz und Klimaschutz werden immer wichtiger, gerade viele junge Menschen fordern von der EU zu Recht mehr Engagement und die Mitteilungen der Wissenschaft geben Anlass zur Sorge. Darum müssen wir hier einen neuen Schwerpunkt setzen“, so Peter Liese.

Weitergehende Informationen zu den Projekten: https://www.umwelt.nrw.de/naturschutz/natur/foerderprogramme/life

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen